Contact

Si vous avez des questions et/ou des remarques, n'hésitez pas à nous envoyer un message via ce formulaire !

Nous serons ravis de vous répondre. 

Kontakt

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie uns hier eine Nachricht hinterlassen. Wir antworten gerne.

 

         

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

34289768336_8552ae022b_k.jpg

Matrose werden

Wie kommen neue Matrosen an Bord?

Das blaue Schiff hat 18 Kinder im Alter von 18 Monaten bis 4 Jahren an Board. Es ist von Montag bis Donnerstag von 8h00 bis 17h00 und Freitag von 8h00 bis 16h00 geöffnet.

Aufnahmekriterien und Kosten

  • Das Kind ist bei der Eingewöhnung mindestens 18 Monate alt.

  • Idealerweise wachsen die Kinder zweisprachig deutsch-französisch auf. In Ausnahmefällen genügt es, wenn in der Familie die französische Sprache praktiziert wird/ein enger Bezug zur französischen Sprache gegeben ist.

  • Das Kind passt nach Alter und Geschlecht in die Gruppe, um die gewünschte Struktur zu erhalten.

  • Das Kind hat seinen Wohnsitz in München.

  • Es sind sowohl Elternbeiträge laut des Fördermodells der Landeshauptstadt München (hier clicken) als auch Vereinsmitgliedsgebühren zu leisten.

Auswahlverfahren

Es ist das ganze Jahr über möglich sich für die Krippe einzuschreiben. Das Auswahlverfahren folgt immer demselben Muster.

  1. Zuerst wird von den Eltern ein Aufnahmeantrag auf deutsch oder französisch gestellt.

  2. Die Eltern, die die oben genannten Aufnahmekriterien erfüllen, werden zu einem Informationsabend in die Räume des Blauen Schiffs eingeladen. Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, den interessierten Eltern das Blaue Schiff vorzustellen und ihre Fragen zu beantworten.

  3. Die eigentliche Auswahl wird danach nach den oben aufgeführten Aufnahmekriterien vorgenommen. Da das Blaue Schiff als Elterninitiative auf das aktive Engagement aller Eltern zwingend angewiesen ist, spielt die Bereitschaft hierzu eine entscheidende Rolle bei der Platzvergabe.

  4. Die Elternversammlung entscheidet unter diesen Voraussetzung darüber, welchen Kindern ein Platz angeboten wird und welche Kinder für eine eventuelle spätere Berücksichtigung vorgemerkt werden.

  5. Der Vorstand der Krippe verschickt daraufhin die Zusageschreiben und den Elternvertrag. Die Eltern müssen den Vertrag innerhalb einer gesetzten Frist unterschrieben an das Blaue Schiff zurücksenden. Falls diese Frist, auf die im Zusageschreiben verwiesen wird, abgelaufen ist, wird der Platz dem nächsten Kind angeboten.

Was man sonst noch wissen sollte

Der Zeitpunkt des Eintrags in unsere Aufnahmeliste hat keinen Einfluss auf die Aufnahme des Kindes. Es gibt in der Regel mehr Interessenten als freie Plätze. Es ist deshalb in jedem Falle sinnvoll sich auch anderweitig zu bewerben.

Neuaufnahmen finden entweder zu Beginn eines neuen Schuljahres Anfang September statt oder während des Jahres, falls ein Krippenplatz vorzeitig frei wird.